Information der komm.Zuchtleiterin

Silken Windsprite

Der Vorstand des DWZRV hat am 07.02.2015 beschlossen, dass die MDR1 und CEA Untersuchungen, die die Silken Windsprites zur Ankörung benötigen, auch weiterhin durch das slowakische Labor “Slovgen” gemacht werden können und in dieser Form akzeptiert werden. Diese müssen durch die Hundebesitzer selbst veranlasst und abgerechnet werden. Die Identität der Hunde wird im Formular durch den Tierarzt oder einen Zuchtwart bestätigt.

DNA-Untersuchungen werden auch weiterhin für alle DWZRV-Rassen einheitlich mit dem vorgeschriebenen Untersuchungsauftrag über Frau Arnold durch Medigenomix gemacht.